Alle wichtigen Patienteninformationen zur Anmeldung Privatambulanz – BG – Stationär

Allen stationären Patienten des Klinikums und auswärtiger Kliniken steht unsere Praxis offen (Kernspin im Klinikum),

Als ambulanter Patient bekommen Sie bei uns in der Regel am selben Tag oder am folgenden Werktag einen Untersuchungstermin, wenn

  • Sie privat versichert sind, oder
  • die Untersuchung selbst bezahlen möchten (Selbstzahler), oder
  • Sie einen Arbeits- bzw. Schulunfall hatten (BG-Fall) und von einem Durchgangs-Arzt (D-Arzt) überwiesen wurden
    (Berufsgenossenschaftliche bzw. BG-Ambulanz)

Terminvereinbarung und Anmeldung:
Tel: 0871 - 975 102 20

Fax: 0871 - 975 102 29

Praxismanagement, Rechnungswesen: Tel: 0871 -- 975 102 25 (8.30 bis 12 Uhr, außer Donnerstags)

Öffnungszeiten:
Mo.-Do.: 8.00-16.30 Uhr, Freitag: 8.00-15.00 Uhr
 

 

MR1: Kernspin im Klinikum: Haupteingangsebene, Robert-Koch-Straße 1, 84034 Landshut

MR2: Offene MRT im Gesundheitszentrum am Klinikum, 2. Stock links, Robert-Koch-Straße 2, 84034 Landshut

 

Homepage: www.mrt-la.de  oder www.mrtoffen.de  –  www.kernspin-im-klinikum.de  (Alte Homepage)

 

Wer kann sich untersuchen lassen?

- Stationäre Patienten: Patienten, die sich in stationärer Behandlung befinden und uns von einem Krankenhaus zugewiesen werden, werden bei uns untersucht.

- Privatpatienten

- Gesetzlich versicherte Patienten nur als Selbstzahler: Wir informieren Sie gerne und erstellen einen Kostenvoranschlag. 

-BG-Fälle: Wenn Sie einen Arbeitsunfall (Wege-oder Schulunfall) hatten (BG-Fall) und von einem Durchgangsarzt (D-Arzt) untersucht wurden.

Kann ich als gesetzlich versicherter Patient ambulant behandelt werden?

Selbstzahler: Eine ambulante Behandlung gesetzlich Versicherter auf Krankenschein ist leider nicht möglich. In der Regel werden die Kosten von den Krankenkassen nicht übernommen. In besonderen Fällen kann es jedoch sein, dass Ihre Krankenkasse sich im Rahmen einer Einzelfallentscheidung zu einer Kostenübernahme bereit erklärt. Ob und in welcher Höhe die Untersuchungkosten evtl. übernommen werden, sollte von Ihnen als Vertragspartner vor der Untersuchung abgeklärt werden. 

Selbstverständlich können Sie die Untersuchung auch selbst zahlen.

Wir beraten Sie gerne und erstellen Ihnen einen Kostenvoranschlag für die geplante Kernspin-Untersuchung. In jedem Fall erhalten Sie von uns einen zeitnahen Untersuchungstermin in der Regel am gleichen Tag oder am folgenden Werktag.

BG-Fall: Wenn sie einen Arbeitsunfall oder Schulunfall hatten und von einem D-Arzt (Durchgangsarzt) im Rahmen eines BG- oder GUV-Verfahrens überwiesen werden ist eine Untersuchung problemlos möglich. Die Kosten werden von der zuständigen Berufsgenossenschaft übernommen.

Kontakt:
Tel. 0871/975 102 20  oder 0871/975 102 25,

Fax. 0871/975 102 29  oder per Email an: info@kernspin-im-klinikum.de oder info@mrt-la.de

Haben Sie noch weitere Fragen?

Wir nehmen uns Zeit für Ihre Fragen.

Fragen zu Terminen, Kostenvoranschlägen und Abrechnung bitte an: info@kernspin-im-klinikum.de

Haben Sie Kritik oder Anregungen?

Möchten Sie Kritik anbringen oder haben Sie einen Vorschlag, wie wir noch besser werden können?

Bitte wenden Sie sich direkt an den Chefarzt  Priv.-Doz. Dr. Hans-Peter Dinkel kernspin@email.de

Top